top of page
BOX_HP3.png

TEAM UND FREIE MITARBEITER*INNEN

CAROL ROSA, GESCHÄFTSLEITUNG UND KÜNSTLERISCHE LEITUNG. Kulturschaffende (Endregie & Dramaturgie Theater; Autorin von Hörspielen & Audioguides), Theaterpädagogin und Kulturvermittlerin. Initiantin von Kultur- und Bildungsprojekten (u. a. Schreibzeit Schweiz, Kinderprogr, Leporello).

 

«Im VISAVIS stehen sich Kulturschaffende und Kulturbegeisterte auf Augenhöhe gegenüber und bereichern sich gegenseitig und tauschen sich aus.»

JANA SKOLOVSKI, KÜNSTLERISCHE LEITUNG & VERMITTLUNG. Schauspielerin und Theaterpädagogin. Bachelorabschluss der Universität Bern in Slavistik und Theaterwissenschaft. Vermittlungsprojekte in den Bereichen Kultur, Natur und Tiere (Compagnie Digestif, Courant d´ Cirque). Gründerin von Spielzimmer Bern.

 

«Das Theater verstehe ich als Raum der Begegnung, des Miteinander und des Kreativen. Das VISAVIS fördert die Jungen und somit das Kulturpublikum von morgen.»

NICOLE SUTTER, LEITUNG ADMINISTRATION & MARKETING. M.A. HSG in Management, Organisation und Kultur und Lehrprogramm für Wirtschaftsjournalismus der Universität St. Gallen. Bachelorabschluss der Universität Basel in Germanistik und Anglistik. Marketing/Communication Specialist, Mitarbeit bei Kultur- und Vermittlungsprojekten (u. a. Texte für Audioguides in Museen).

 

«Im VISAVIS bauen junge Kulturschaffende spannende Brücken und kreieren neuartige Formate und Projekte. Eine einzigartige Chance.»

CHRIS KAISER, LEITUNG TECHNIK & LICHT. Techniker, Licht-Designer, All-ound technische Betreuung für kleine Produktionen und Häuser. BA Theaterwissenschaft, Englisch und Physik, EFZ Informatik.

«Es ist eine vertrauensvolle Angelegenheit, die monatelange Arbeit von Küstler:innen gemäss deren Wünschem und manchmal sogar Träumen mit einem letzten Kraftakt auf die VISAVIS-Bühne zu hieven.»

GIULIA DI ROMUALDO, MULTIMEDIA & FOTOGRAFE. Multimedia-Produzentin, Bühnendarstellerin und Tänzerin. Fotografin und Kulturschaffende. Produzierende von Video, Foto und Audio von Kunst, Kultur und Menschen.

 

«Zwischen Bühne und Publikum geschieht Magisches. Im VISAVIS ist diese Verbindung besonders nah. Das möchte ich bildlich festhalten.»

zurück

bottom of page